Willkommen auf der Website der Gemeinde Sempach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Skaterplatz Seeland


Im April 2014 hat die Jugendarbeit gemeinsam mit den Jugendlichen die Geräte auf dem Skaterplatz vollumfänglich renoviert. 2016 wurde der Platz dann im Zuge des Clubhaus-Anbaus nach hinten auf die Parkplatzfläche verschoben und umzäunt.

Renovationsarbeiten im Jugendraum
Der Skaterplatz beim FC Sempach wurde bereits vor Jahren von Jugendlichen von Sempach und Umgebung genützt. Alle paar Jahre wurden notdürftig ein paar Hindernisse gebaut und repariert. Immer wieder wurde auch Sachen demoliert oder der Platz war voller Glasscherben, was nicht im Interesse der Skater und BMXler ist. Die Hindernisse waren zum Teil so beschädigt, dass das Befahren gefährlich wurde. Es war und ist noch immer ein Anliegen der Jugendlichen einen guten Skaterplatz zu haben, auf dem sie ihre Freizeit verbringen können.

Deshalb gründeten Jugendlichen von Sempach am 6.Juni 2006 einen Verein für den Skaterplatz. Er nennt sich R.O.C.K was für „Rölleli- ond Chendervelo-Klub“ steht. Die Vereinsmitglieder sind verantwortlich für den Unterhalt des Platzes. Die Jugendanimation ist mit einem Sitz im Vorstand vertreten. So will man sicherstellen, dass es im Interesse der Jugendlichen ist, zum Platz sorge zu tragen.

Momentan ist der Verein R.O.C.K. leider auf Eis gelegt, da sich irgendwann kein Nachwuchs für den Vorstand mehr finden liess. Die Skaterszene ist aber wieder im Aufwind und wir sind gespannt, wie es in den nächsten Jahren mit dem Platz und dem Verein weitergeht.

Wenn also jemand Interesse hat, aktiv dafür zu sorgen, dass der Verein R.O.C.K. weiterlebt und für einen coolen Skaterplatz sorgt, meldet sich am Besten gleich bei Elvira Volpe (Leitung Jugendarbeit Sempach).



 

Renovation des Jugendtreffs


Seit nun fast 3 Jahren sind wir daran, den Jugendraum nach und nach moderner und heller zu gestalten. Dies zeigt Wirkung: Die Besucherzahlen im Treff sind wieder markant gestiegen.

Die Renovation seit 2012 in Etappen:

2012
Entsorgen
Wände weiss malen
WCs renovieren

2013
Wandgestaltung: Thema Hawaii

2014
Moderner: Neue Farben, zeitloser heller Anstrich in Grün- und Rottönen

2015
Grösserer Raum, mehr Übersicht: Cliquenraum entfernen, Wandverkleidung
Möglichkeit für Bühne im Raum: Bar entfernen
Neuer Boden
Grosser Metalltisch von Rooms United
WLAN

2016
Fertigstellen und Ausbessern der Renovation 2015
Sockelleisten
Schnelleres WLAN
  • Druck Version
  • PDF