Willkommen auf der Website der Gemeinde Sempach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aufsichtsteam in den Jugendtreffs


Das Aufsichtsteam besteht aus Livio Spichtig, Henrik Gwiasda, Luca Krummenacher, Lenard Balzereit sowie punktuell auch Elvira Volpe. Sie betreuen die Öffnungszeiten des Jugendtreffs und dienen als Unterstützung für das jugendliche Leitungsteam. Sie sorgen dafür, dass die Regeln eingehalten werden und sind Ansprechperson für die Jugendlichen und die Jugendarbeiterin. Sie pflegen einen guten Draht zu den Jugendlichen und wissen so immer, was für Themen die Jugendlichen im Alltag beschäftigen und im Jugendtreff besprochen werden.

Mitarbeiter Jugendarbeit


LIVIO SPICHTIG (links aussen) seit Mai 2014

Livios Geburtsstunde geht auf den 21. Januar 1993 zurück. Gerade mal einjährig zog er mit seiner Familie von Meggen nach Sempach. Nach dem Bachelor an der Hochschule Luzern für Wirtschaft entschied er sich, in der Eventbranche zu arbeiten. Livio ist in Sempach aufgewachsen und war neben der Ausbildung in etlichen Sempacher Vereinen aktiv. Zurzeit ist er Trainer der Junioren beim Seeclub Sempach. Im Winter trifft man ihn im Schnee an und in den Ferien weilt er gerne auf Reisen. Ein attraktives Angebot für Jugendliche ist für ihn der Schlüssel, um diese erfolgreich in die Gesellschaft zu integrieren.

LENARD BALZEREIT (mitte links) seit Februar 2018

LUCA KRUMMENACHER (mitte rechts) seit Oktober 2017

Luca kam gerade noch rechtzeitig, vor dem Ende des zweiten Millenniums, am 22.09.1999, in Luzern zur Welt. Schon sein ganzes Leben durfte er in Sempach verbringen und hier zur Schule gehen. Seit 2015 kommt er in den Genuss einer umfangreichen Ausbildung zum Metallbauer. Wodurch er den Jugendlichen, die den Weg in die Lehre noch vor sich haben, die wichtigsten Fragen zum Thema Lehre aus aktuellster Sicht vermitteln kann. Als stolzer Sempacher, ist es ihm wichtig, der Jugend bei allen Anliegen, Aktivitäten und Sonstigem behilflich zu sein.

HENRIK GWIASDA (rechts aussen) seit Mai 2014

Henrik ist am 28.03.1983 in Wyk auf der Insel Föhr (Norddeutschland) geboren und in der Nähe von Frankfurt am Main aufgewachsen, wo er ein Studium zum Ingenieur für Informations- und Kommunikationstechnik begann. Neben dem Studium war er als selbständiger IT-ler tätig und leitete einen Computer-Jugend-Kreis. Seit dem 01. April 2013 lebt er in Sempach und seit dem 20. Dezember 2013 ist er offiziell mit seiner besseren Hälfte, einer gebürtigen Argauerin, verheiratet. Wenn er nicht noch gerade an seiner Diplomarbeit für den Master schreibt, dann schraubt, sägt und hämmert Henrik, was ihm in die Finger kommt.

 
 
  • Druck Version
  • PDF