Willkommen auf der Website der Gemeinde Sempach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sempach setzt auf seine Geschichten



Sempach, die kleine Stadt am schönen Sempachersee, präsentiert sich mit seiner Fülle an kleinen und grossen ­Geschichten. Dazu ist ein Spaziergang entstanden, der sich für die ganze Familie eignet. Er verbindet zehn ­Originalschauplätze schauriger Sagen und anderer ­Erzählungen. Gekennzeichnet werden diese Orte durch rote Marksteine mit dem Sempacher Löwen. Unter den zehn Geschichten sind sowohl Sagen rund um die Schlacht bei Sempach von 1386 als auch weniger ­bekannte Erzählungen aus jüngerer Zeit. Warum wurde z.B. das Ochsentor 1865 abgerissen und 1986 wieder aufgebaut? Wurde in vergangener Zeit wirklich um ein Zimmer im Städtchen gespielt? Warum wurde der Seespiegel des Sempachersees 1806 abgesenkt? Oder kennen Sie die Liebesgeschichte der Renata von Wartensee? Als Begleitung eignet sich eine Broschüre, die z. B. auf der Stadtverwaltung Sempach erhältlich ist. Sie vertieft die zehn ­Geschichten und enthält alles Wissenswerte über die historische Stadt am Sempachersee. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie einen spannenden Erlebnisweg und besuchen Sie die Originalschauplätze. Je nach Route dauert ein geschichtsträchtiger Spaziergang zwischen einer und drei Stunden.

Auch Sie wissen eine spannende, lustige oder merkwürdige Geschichte über Sempach? Erzählen Sie sie uns! Kontakt

Geschichten als PDF downloaden

Titel
Die Sträggele Hexe - Eine Schauergeschichte
Renata von Wartensee - Eine romantische Erzählung
Die Blume Calla - Eine Sage
Der Heini von Uri - Eine Sage
Absenkung des Seespiegels - Aus Aufzeichnungen
Herrin der Ringe - Eine wahre Geschichte der Vogelwarte
Das Löwendenkmal - Aus Aufzeichnungen
Das Ochsentor - Aus Aufzeichnungen
Spielfieber - Eine Erzählung
Memento mori - Eine Legende
Eine Sage von Hans Rot

  • Druck Version
  • PDF