Kanton und Stadt Sempach planen Asylunterkunft

20. September 2022
In Sempach soll im ehemaligen und heute leerstehenden Firmengebäude der Suisag auf der Allmend eine Asylunterkunft entstehen. Die Stadt Sempach schafft damit weitere Unterbringungsmöglichkeiten für Menschen im Asyl- und Flüchtlingsbereich. Die temporäre Unterkunft bietet Platz für rund 50 Personen und nimmt ihren Betrieb voraussichtlich im Oktober 2022 auf.

Zugehörige Objekte

Name
20220920_Asylunterkunft_Sempach.pdf Download 0 20220920_Asylunterkunft_Sempach.pdf