Gedenkfeier Schlacht bei Sempach

Gedenkfeier

Am 9. Juli 1386 schlugen die Eidgenossen bei Sempach das Heer des Habsburgers Leopold III. vernichtend. Dieses Ereignis gilt als Höhepunkt der Schweizer Habsburgerkriege und als wichtiger Grundstein für die Unabhängigkeit der Eidgenossenschaft und die Territorialbildung des Kantons Luzern. Der Kanton gedenkt dieses Anlasses mit einer jährlich stattfindenden Gedenkfeier.

Zuständig für die Organisation der Feier ist der Staat Luzern. Eine kommunale Kommission organisiert und koordiniert im Auftrag des Stadtrats das Rahmenprogramm der Gedenkfeier in Sempach.

Zugehörige Objekte