Turm an der südöstlichen Ecke der Stadt, welcher im 13. Jahrhundert wurde.

Ursprünglich diente der Hexenturm wohl als Stadtburg und damit als Wohn- und Aufenthaltsstätte für Repräsentanten der adligen Herrschaft. Später markierte er den sichtbaren südöstlichen Eckpunkt der städtischen Befestigungsanlage.

Seit dem 18. Jahrhundert war der Hexenturm dem steten baulichen Zerfall überlassen gewesen, bis er anlässlich der 550-jährigen Feier zur Schlacht bei Sempach umfassend renoviert wurde. Zur 600-jährigen Zentenarfeier erfuhr der Hexenturm erneut eine bauliche Auffrischung. Heute nutzt die Theatergesellschaft Sempach den Turm als Vereinslokal und stellt ihn interessierten Mieterschaften zur Verfügung.

Hexenturm
Website
Hexenturm