Grundsatz
Eine funktionstüchtige Abfallentsorgung gehört zur Grundversorgung der Bevölkerung. Kehricht und Grüngut werden gemäss dem geltenden Abfallkalender gesammelt. Was wieder verwertbar ist, wird separat gesammelt. Es kann kostenlos bei der Sammelstelle abgegeben werden. Abfall.ch

 

Sammelzentrale Stadtweiher
Die Sammelzentrale Stadtweiher ist die Entsorgungsstelle der Stadt Sempach. Im Abfallkalender sind detaillierte Informationen zur Entsorgung der verschiedenen Abfallarten zu finden.

Öffnungszeiten: 
Montag, Mittwoch, Freitag: 08.00 - 11.45 Uhr / 13.30 - 17.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 08.00 - 11.45 Uhr / 13.30 - 19.00 Uhr
Samstag: 08.00 - 17.00 Uhr

Feiertage: geschlossen (inkl. 1. + 2. Januar, sowie 24. - 26. + 31. Dezember)

 

Kehrichtabfuhr und Sackgebühr
Haushaltskehricht wird kostenpflichtig eingesammelt (wahlweise Sack- oder Gewichtsgebühr). Wöchentlich jeweils am Freitag sind die Säcke mit Vignette und Container mit Chip ab 07.00 Uhr bereitzustellen. Der Kehricht wird eingesammelt und in eine Verbrennungsanlage transportiert.

Verkaufsstellen Gebührenmarken:

  • Apotheke Drogerie Faden AG, Stadtstrasse 46
  • Bäckerei Christen AG, Stadtstrasse 23
  • Coop Sempach, Luzernerstrasse 1
  • Papeterie + Bürobedarf, Pia Aregger, Stadtstrasse 24
  • Städtli-Kiosk, Stadtstrasse 1
  • VOI Sempach GmbH, Oberstadt 6
  • Willi Beck AG, Oberstadt 1

Bitte beachten Sie die die Kehrrichtgebühren. Diese sind unter Publikation zum Download bereit oder finden es hier.

 

Papiersammlung
Die Jungwacht Sempach führen viermal pro Jahr eine Papiersammlung durch. Der Verdienst geht zu 100 Prozent dem Verein zugute. Die entsprechenden Daten werden jeweils auf der Website der Jungwacht publiziert.

Kontakt

Bauamt
Stadtstrasse 8
6204 Sempach
Tel. 041 462 52 50
bauamt@sempach.ch
Sammelzentrale
Stadtweiher
6204 Sempach
Tel. 041 462 52 54
bauamt@sempach.ch
Stadtkasse
Stadtstrasse 8
6204 Sempach
Tel. 041 462 52 40
finanzamt@sempach.ch

Abfallentsorgung

Detaillierte Angaben und Termine rund um die Entsorgung finden Sie im Abfallkalender.
Detaillierte Angaben und Termine rund um die Entsorgung finden Sie im Abfallkalender.

Abwasser- und Kehrichtgebühren

Die Grundgebühren für das Abwasser und den Kehricht werden jährlich von der Stadtkasse in Rechnung gestellt. Betriebsgebühren Abwasser Mit den Betriebsgebühren werden die Aufwendungen der Stadt f…

Die Grundgebühren für das Abwasser und den Kehricht werden jährlich von der Stadtkasse in Rechnung gestellt.

Betriebsgebühren Abwasser
Mit den Betriebsgebühren werden die Aufwendungen der Stadt für Betrieb, Unterhalt und Reinigung der öffentlichen Abwasseranlagen gedeckt sowie Rückstellung für Erneuerungen erstellt.

Die Gebührenrechnung für das Abwasser wird jeweils dem Eigentümer in Rechnung gestellt und setzt sich aus einem Teil Schmutzabwasser und einem Teil Regenabwasser zusammen. Die Verrechnung des Schmutzabwasser erfolgt proportional zum Wasserverbrauch vom Vorjahr (gemäss Angaben der Wasserversorgung). Die Verrechnung des Regenabwasser erfolgt proportional zum Anteil der gebührenpflichtigen Flächen der Parzellen.
 

Kehrichtgebühr
Mit der Kehrichtgrundgebühr werden Kosten im Zusammenhang mit den Separatsammlungen, Grünabfuhr, Aufwendungen im Zusammenhang mit der Grüngutsammelstelle Zihl und den Aufwendungen für den Betrieb und Unterhalt der Sammelstell Stadtweiher finanziert. Die Gebühren für den Kehricht werden jedem Haushalt und Betrieb in Sempach in Rechnung gestellt.

 

Tarife Kehricht
Haushalt 1 Einheit
Alleinstehende Pensionierte 0.5 Einheiten
Gewerbebetriebe mind. 0.5 Einheiten
 
Aktuelle Tarife
Kehricht 1 Einheit = Fr. 105.00 (exkl. MWST)
Schmutzabwasser 1 m3 = Fr. 2.10 (exkl. MWST)
Regenabwasser 1 m2 = Fr. 1.00 (exkl. MWST)

Regionale Tierkörpersammelstelle

Die Gemeinden Beromünster, Eich, Hildisrieden, Nottwil, Rothenburg, Sempach und Neuenkirch betreiben in Sempach Station, Industriestrasse 4, eine gemeinsame Tierkörpersammelstelle. Für die Benütze…

Die Gemeinden Beromünster, Eich, Hildisrieden, Nottwil, Rothenburg, Sempach und Neuenkirch betreiben in Sempach Station, Industriestrasse 4, eine gemeinsame Tierkörpersammelstelle.

Für die Benützer gilt folgendes:

  • Bringen Sie den Kadaver möglichst frisch in die Tierkörpersammelstelle.
  • Der Kadaver muss im Kühlraum in den Container gelegt werden.
  • Das Gewicht der Kadaver ist möglichst genau anzugeben. Die Entsorgungskosten übernimmt die Kant. Tierseuchenkasse.
  • Bitte den Kadaverraum nach der Benützung mit dem Wasserschlauch säubern. Die nachfolgenden Benützer sind Ihnen dafür dankbar.

Zugehörige Objekte